Aktuelles

Erfahren Sie mehr über uns

September 2013

2013 – ein Jahr mit “besonderen” Grassilagen

Die Qualität der Grassilagen lässt oftmals stark zu wünschen übrig. Vor allem beim ersten, zum Teil auch beim zweiten Schnitt erfolgte die Ernte aufgrund der Witterungsverhältnisse entweder besonders früh, meist jedoch zu einem sehr späten Termin. Daher sind die Ergebnisse der Silage-Analysen vielfach “schlecht”, bzw. streuen sehr stark. Durchschnitts- oder Erfahrungswerte sind hier wenig hilfreich! Eine Futterwert-Untersuchung der Silagen ist unbedingt zu empfehlen. Lesen Sie dazu auch den Artikel von Dirk Albers (LWK Niedersachsen) auf der Homepage des Elite-Magazins:

“Tipps für eine optimale Verwertung der Problem-Grassilagen 2013″