Pansenpower

Die schmackhafte Pansenstimulanz mit schnell verfügbarer Energie.

icon-shopping Milchviehprodukt - AGRI VITA - Icon
Beschreibung

Pansenpower: Einsatz nach der Kalbung.

Nach der Kalbung besteht für die Kuh ein stark erhöhtes Risiko für Ketose, Acidose, Labmagenverlagerung, Appetitlosigkeit, akutes oder latentes Milchfieber und weiteres Stoffwechsel- und Verdauungsstörungen. Pansenpower stimuliert durch spezielle Hefebestandteile den Pansen und versorgt die Kuh mit Energie aus Propylenglykol. Der Appetit wird angeregt und die Kuh fängt schnell wieder an zu fressen. Dadurch regenerieren und normalisieren sich die Verdauung und der Stoffwechsel.

Pansenpower: Vielseitig anwendbar.

Zur Unterstützung anwendbar bei: Problemphasen, Appetitlosigkeit, Stoffwechsel- und Verdauungsproblemen, wenn Tiere allgemein geschwächt sind oder Therapie-begleitend bei diversen Krankheiten. Darüber hinaus kann es bei Tieren mit einer sehr hohen Milchleistung das Wohlbefinden fördern.

Pansenpower: “Hilfe zur Selbsthilfe”.

Unsere Pansenstimulanz ist für Milchkühe besonders schmackhaft, wirkt appetitanregend und verdauungsfördernd. Das Tier fängt deshalb in der Regel schon nach wenigen Stunden wieder an zu fressen. Durch das im Pansenpower enthaltene Propylenglykol erhält das Tier zusätzlich schnell verfügbare Energie und kann sich so schneller erholen.

Anwendung und Dosierung
Einsatzempfehlung

500 ml Pansenpower direkt mit der praktischen Drench-Flasche eingeben oder Drenchpistole aus dem Kanister befüllen und drenchen. Im Normalfall setzt die Wirkung bereits bei einmaliger Anwendung ein. Ansonsten nach 8-12 Stunden wiederum 500 ml geben.

Liefermengen

Pansenpower ist lieferbar in folgenden Gebinden: Karton mit 12x 500 ml Flaschen oder im 10 Liter Kanister.

Die Wirkungen von Pansenpower auf einen Blick

  • Pansenstimulanz: Appetitanregung und Stimulierung der Pansenbakterien
  • “Hilfe zur Selbsthilfe”: Normalisierung der Futteraufnahme und Verdauung
  • Schnelle Energiezuführung
  • Stärkung und Vitalisierung
  • Guter Start in die Laktation